Regionales Hilfsgüterspendenprojekt für die Ukraine

Wir wollen die Menschen in der Ukraine aktiv unterstützen! Das haben Herr Dr. Helmut Laaff und Herr Fritz Helfesrieder (Geschäftsführer des Sternerestaurants Storchen) kurzerhand bei einem gemeinsamen Treffen beschlossen. Das wunderbare Ergebnis dieses Entschlusses: Die Produktion von über 700 Konserven, die sich bereits auf dem Weg in die Ukraine befinden!

Eine Kooperation des Freiburger Vereins Academia Meets Industry und des Restaurant Hotel Storchen in Schmidhofen ermöglicht dieses regionale Projekt. Die Konserven, die eine hochwertige Mischung aus Fleisch, Kartoffeln und Gemüse enthalten, wurden in der Produktionsstätte des Restaurants produziert.
Von verschiedenster Stelle sind Spendengelder eingetroffen, die das Projekt finanziell unterstützten und dies weiterhin tun.
Für eine problemlose und barrierefreie Kommunikation vor Ort wurde das sehr gelungene Design der Konserven unter der Leitung von Ben Waschk (Geschäftsführer der Kommunikationsagentur Schleiner + Partner) zweisprachig (EN/UKR) konzipiert und produziert.

Kurzfristig sollen im Rahmen dieser Kooperation 4000 Konserven produziert werden. Und die würden in der Ukraine dringend benötigt, bestätigte Herr Volker Höhlein, Geschäftsführer der Ukraine-Hilfe der Freiburger Stadtmission. Seit über 30 Jahren unterstützt die Ukraine-Hilfe Menschen, die dringend auf Hilfe angewiesen sind. Hilfsgüterspenden seien dabei mehr als willkommen; die Konserven kommen genau zum richtigen Zeitpunkt!

Falls auch Sie dieses tolle Projekt aus der Region unterstützen wollen, dann kontaktieren Sie bitte unseren Verein oder aber das Institut Dr. Laaff unter